Abrollbehälter (AB) Einsatzleitung

Fabrikat: Condecta
Generator:
2 kVA
Ausrüstung:
Kommunikations- und Führungsmaterial
AB EL

Ein Container erwies sich für die Feuerwehr Brugg als idealere Lösung, als ein Einsatzleiterfahrzeug. Neben finanziellen Überlegungen waren auch verschiedene einsatztechnische Gründe entscheidend. So weist der AB EL grössere Räume auf, er steht fest am Boden, daher kein Wackeln, und die Einstieghöhe ist sehr gering.

Der Einsatzleitcontainer ist auf der Basis eines Baustellenbürocontainers der Fa. Condecta AG aufgebaut. Der Innenraum ist in zwei Räume aufgeteilt, ein Führungsraum mit fünf Arbeitsplätzen und ein Kommunikationsraum mit zwei Arbeitsplätzen. Im Kommunikationsraum sind vier Funkgeräte fest eingebaut, die auf verschiedenen Kanälen betrieben werden können. Zudem sind zwei Festnetztelefonanschlüsse, zwei Feldtelefonanschlüsse und ein Faxanschluss installiert. Die nötigen Festnetztelefonapparate aber auch sechs Feldtelefone mit den zugehörigen Kabeln sind in Sitzbänken versorgt.

Alle Einspeisungen für die Übermittlung sowie die Stromeinspeisungen sind in einen speziellen Aussenkasten geführt. Die vier Funkantennen werden im Einsatz an allen Containerecken in vorgesehene Halterungen gesteckt.

Ein superleiser Generator bringt die nötige Energie zum Betrieb der Einrichtungen und Beleuchtungen. Die Innenräume wie das Vorfeld sind zweckmässig ausgeleuchtet. Für einen Wintereinsatz sind in beiden Räumen entsprechende Heizgeräte montiert.

Die Zusatzausstattung umfasst alles Verbrauchs- und Schreibmaterial inkl. zwei Flipcharts. Eine grosse Auswahl an Führungsplakaten aber auch notwendiges Kartenmaterial werden mitgeführt. Getränke und eine Kaffeemaschine runden die Ausrüstung ab.